Autor Thema: Überarbeitung - ist das normal?  (Gelesen 1162 mal)

Offline Gregor

  • Neu im Forum
  • *
  • Beiträge: 1
  • Behörde: Amtsgericht
Überarbeitung - ist das normal?
« am: 15. März 2018, 12:40:41 Nachmittag »
Bei mir häuft sich schon seit einiger Zeit die Arbeit. Oft komme ich nicht vor acht Uhr abends aus dem Büro und auch zu Hause kann ich nicht so richtig abschalten, weil gerade einfach zu viel los ist. Die Auftragslage ist momentan wirklich sehr gut, ich habe schon überlegt ob ich eine Assistenz einstelle, gleichzeitig gebe ich ungerne Aufgaben ab. Zur Zeit fühle ich mich extrem überarbeitet und ausgelaugt, verliere auch etwas den Spaß an der Arbeit. Aber wenn ich jetzt nicht dranbleibe, entgehen mir einige berufliche Chancen, befürchte ich.
Wie geht ihr damit um? Wie schaltet ihr ab? Wie kriegt ihr den Druck aus dem Kopf?